+49 175 7700770 +49 175 7700770 info@escort77.berlin
+491757700770 info@escort77.berlin
  • Escort77 Berlin Privatmodelle und Callgirl

    Escort77 Berlin – alles was sie über Anal wissen sollen

    spezielle Inhalte

Escort77 Berlin – alles was sie über Anal wissen sollen Escort77

Escort77 Berlin – alles was sie über Anal wissen sollen

Während man beim französischen Sex noch die Vermutung haben könnte, um was es sich handelt, ist der griechische Sex für die meisten ein Rätsel.

Während man beim französischen Sex noch die Vermutung haben könnte, um was es sich handelt, ist der griechische Sex für die meisten ein Rätsel. Unter dem Decknamen "Griechischer Sex" verbirgt sich Analverkehr. Wahrscheinlich geht die Umschreibung noch in die Antike zurück, in der sexuelle Partnerschaften zwischen Männern als besonders edel und rein angesehen wurden, das heißt, natürlich nicht, dass die Sexpraktik ausschließlich von homosexuellen Paaren vorgenommen wurde, sondern das die Partnerschaften zwischen Männern eine hoch angesehene Stellung ausübte. Der Analsex wurde in der Vergangenheit viel häufigen praktiziert, es ist also keine Neuheit der modernen Zeit. Da die Jungfräulichkeit früher das höchste Gut jeder Frau war, musste eine Alternative her um die Jungfräulichkeit zu bewahren und trotzdem noch Sex zu haben, deshalb war Analsex eine tolle Möglichkeit, beides zu kombinieren. Von der Antike bis fast ins 19. Jahrhundert wird diese Sexpraktik mit großer Vorliebe verwendet und praktiziert, erst mit Beginn des 19. Jahrhunderts nahm diese Vorliebe ab.



Beim Analsex führt der Mann seinen Penis in den Anus des Geschlechtspartners ein. Eine Abwechslung zum normalen Sex, wo immer mehr Männer Lust daran finden. Sie lieben das Eindringen in den Anus der Frau, weil dieser teilweise sehr viel enger ist als die weibliche Scheide und somit wird die Intensität beim Sex noch mehr erhöht. Das Gefühl der Enge und die Regungen wirkt auf viele Männer besonders erregend. Beim Orgasmus der Frau geschieht es auch, dass sich ihr Schließmuskel zusammenzieht, was zur zusätzlichen Stimulation des männlichen Geschlechtsorgans führt. Die Öffnung des Anus wird vom Schließmuskel gesteuert. Weil sich dieser aber normalerweise nur beim Toilettengang öffnet, muss beim äußeren Eindringen ein wenig Druck ausgeübt werden. Zum guten Analsex gehört auch gute Vorbereitung, von Hygiene bis Gleitgel, nichts sollte dem Zufall überlassen werden. Auch damit der Penis leichter eindringt, sollte man sich bestens vorbereiten. Die Bewegung des Glieds erfordern ruhe und Konzentration, sie sollten langsam und kontrolliert ausgeübt werden.

 

Um die ewigen Diskussionen über Analsex aufzuräumen, erklären wir im Laufe des Texts, wieso Analsex nicht schmutziger Sex ist und wieso man endlich mit den Vorurteilen aufräumen sollte, dass Analsex wehtut. Vorurteile, dass Analsex eine Sexpraktik ist, wo mangelnde Hygiene herrscht, wird immer wieder zu Unrecht vorgeworfen. Dass sich im Anus keine gefährlich Bakterien befinden, wurde schon seit Jahren von den Forschern nachgewiesen. Es ist aber meist die Frauenpopulation, die sich bei dieser Sexpraktik schämt. Sie schämen sich vor unangenehmen Gerüchen oder braunen Flecken auf den Lacken, dabei passiert weder das eine noch das andere bei einer normalen Sauberkeitshandhabung und etwas Vorbereitung. Wie man sich in ein paar Schritten am besten auf Analsex vorbereitet sollten Sie sich unbedingt merken.



Als Erstes sollte man nie Analverkehr bei einer schnellen Nummer versuchen, Anal ist dafür geschaffen, um langsam und kontrolliert die Sache anzugehen, daher passt der Analsex schlecht für ein Quickie. Im Eifer des Gefechts vergisst man oft die Kontrolle, ein guter Rat wäre, zügeln Sie Ihr Tempo. Wir wissen alle, dass die Enge um den Penis den Verstand rauben kann, aber gehen Sie behutsam vor, wenn Sie mit dem erigierten Glied bereits einige Zentimeter in Ihre Partnerin eingedrungen sind. Am besten wäre es, wenn Sie die Führung der Sexpartnerin überlassen, so kann sie bestimmen, wie tief es in dem Liebesspiel gehen soll. Entspannen Sie den Sexpartner und geben Sie ihm das nötige Vertrauen und Selbstbewusstsein, das nichts schiefgehen kann. Um die Spannung etwas zu lockern und die Hygiene nicht zu vergessen, können sie z.B. zusammen ein Entspannungsbad nehmen oder gemeinsam duschen.


Benutzen Sie unbedingt Gleitgel. Beim guten Analsex darf es nicht trocken sein, den damit riskieren sie Schmerzen und Verletzungen. Feingefühl und Geduld sind beim Analsex gefragt, also stimulieren Sie zuerst den Anus mit Zunge oder Fingern. Machen Sie kreisende Bewegungen dabei um den Schließmuskel zu entspannen, den durch die Massage der vielen empfindlichen Nervenenden, steigt auch die Erregung. Um die Erregung noch mehr zu steigern, werden oft Sextoys genutzt. Bei der heutigen Vielfalt an Sexshops, die mit verschiedensten Sexprodukten werben, ist die Auswahl an bunten Spielzeugen sehr groß und für die meisten überall erhältlich. Viele von diesen Spielzeugen verfügen über einen luststeigernden Vibrationsmodus, der besonders beim Analsex ein wahres "must have" im Bett ist. Ganz besonders empfehlenswert sind Analplugs oder Ketten, die das gewisse Etwas in das Liebesspiel einbringen.


Analsex wird auch wie der normale Sex in verschiedenen Stellungen ausgeübt, doch einige Stellungen eignen sich besser als andere für diese Sexpraktik. Die besten Stellungen, die Sie unbedingt beim Analsex probieren sollten sind definitiv Doggy Style, das Matterhorn, die Reiterin, Löffelchenstellung und natürlich Sex im Stehen. Fangen wir mal mit dem Klassiker unter den Analsex-Positionen und dem häufigst ausgeübten Sexposition für den Analsex. Besonders geeignet ist der Doggy Style für Anfänger und die, die noch nicht die volle Entspannung erringen konnten.

Die Sexpartnerin ist dabei auf allen Vieren, wobei der Mann hinter ihr kniet. Diese Stellung ist besonders für die Frauen entspannt, den sie erlaubt eine entspannte Haltung und durch das Vorbeugen kann die Frau die Eindringtiefe bestimmen. Die Matterhornstellung ist vielleicht nicht jedem bekannt, aber für die, die vorhaben Anal zu praktizieren, sollten mit dieser Sexstellung einen Versuch wagen. Die Kontrolle gehört hier eindeutig der Frau, sie bestimmt nicht nur wie tief es geht, sondern auch Tempo und Winkel. Für alle die gerade ein Fragezeichen über den Kopf haben, so geht's: Die Frau kniet breitbeinig vor einem Stapel Kissen und liegt ihre Hände obenauf. Während der Sexpartner von hinten langsam eindringt, kann sie sich den Wünschen nach vor- und zurück bewegen, wobei der Oberkörper in einem 45-Grad-Winkel ist. Die Reiterin hat wohl jede dominante Frau im Leben mal beim normalen Sex ausprobiert. Kontrolle ist hier von der Frau bedingt, die sich rittlings auf den Mann setzt, während der auf dem Rücken liegt. Dass Analsex auch intim sein kann, zeigt uns die Löffelchenstellung, bei der eine entspannte und vertraute Atmosphäre herrscht. Intim wird es durch den vielen Hautkontakt, in dem Sie sich hinter die Sexpartnerin legen und sie mit den Armen umschließen. Dann ziehen Sie beide die Beine aneinander und dringen Stück für Stück in den Anus ein. Und als letzte, aber nicht weniger wichtige Sexstellung ist die Stellung für Fortgeschrittene, Analsex im Stehen. Sie stehen eng hintereinander und stützen sich an einer Wand ab. Die Frau streckt ihren Po nach hinten, während Sie ihre Hüften umfassen und langsam in sie eindringen. 


Wenn Sie es richtig angehen und den Tipps folgen, die wir ausführlich oben genannt haben, wird der Analverkehr für beide zu einem speziellen und aufregenden Lustspiel. Ihr Sexleben wird auf ein neues Level gebracht und Ihre Erfahrungen spannend erweitert. Analsex ist seit Langem kein Tabuthema mehr und sollte in jedes Schlafzimmer einbezogen werden. Eine Escort Agentur hilft Ihnen gerne dabei neue Erfahrungen zu machen und die Herausforderung und Furcht vom Unbekannten zu bezwingen. Suchen Sie sich in Berlin eine erfahrene Escort Dame, die Ihnen den analen Akt so entspannt und genussvoll wie möglich machen wird. Lassen Sie sich fallen und buchen Sie noch heute die Nacht Ihres Lebens. 


Quellen


* https://www.menshealth.de/artikel/analsex-das-sollten-sie-ueber-analverkehr-wissen.500024.html

* https://sexmagazin.at/sex-lexikon/a/anilingus,37

* https://www.diskret.de/wiki/av-aktiv

* https://www.diskret.de/wiki/av-passiv

Escort77 Author Jelena

Jelena

Blog-Autor

0 Kommentare

TOP EMPFEHLUNGEN

Werden Sie Ein Modell Escort77 Berlin

WERDEN SIE EIN MODELL

JETZT BEWERBEN

Buchen Sie Jetzt Privatmodelle am Escort77

JETZT BUCHEN

SCHNELL UND EINFACH